Archiv der Kategorie: Allgemein

Viele Bitcoin-Befürworter

Viele Bitcoin-Befürworter teilen die Überzeugung, dass die digitale Währung und ihre zugrunde liegende Technologie das Handeln der Welt radikal verändern können.

Sie glauben, dass die Technologie die Beschränkungen beseitigen kann, die die wirtschaftliche Entwicklung in Schwellenländern seit langem verboten haben: hohe Überweisungskosten, volatile von der Regierung ausgegebene Währungen und Kapitalkontrollen.

Ein Bereich, der für die Gemeinschaft von besonderem Interesse war, ist Südamerika, Ripple kaufen wo Befürworter sagen, Bitcoin könne Verbrauchern und Geschäftseigentümern einen echten Nutzen bieten  . Beide Gruppen haben lange nach Alternativen zu lokalen Fiat-Währungen  und nach besseren Wegen gesucht , um Geld online auszugeben, da die Bank in der Region relativ wenig verbreitet ist .

Trotz der Hoffnungen der Gemeinde, dass die digitale Währung in Südamerika gedeihen wird , bleiben echte Herausforderungen für Bitcoins langfristigen Erfolg Litecoin kaufen in der Region bestehen.

Darüber hinaus ist im Gegensatz zu den USA auf der globalen Bühne keines der 14 Mitgliedsländer der Region bei der Festlegung der offiziellen Politik und der Förderung der Schaffung von Arbeitsplätzen durch die Unterstützung der Industrie zu einem klaren Vorreiter geworden.

Adoption analysieren

Eine Möglichkeit, den Spitzenreiter im Ökosystem der Region zu ermitteln, wäre die Gesamtübernahme von Bitcoins zu bewerten, und öffentlich verfügbare Daten zu Bitcoin-QT-Brieftaschen-Downloads  zeigen, dass Argentinien und Brasilien zu den klaren Vorreitern aufgestiegen sind .

Bitcoin-QT Wallet Downloads in Lateinamerika | Erstellen Sie Infografiken

 

Die kostenlose Brieftasche wurde in Brasilien fast 90.000 Mal heruntergeladen, wobei die Bitcoin-Penetration doppelt so hoch ist wie in Argentinien. Chile, Kolumbien und Venezuela weisen ebenfalls kleine, Dash kaufen aber bemerkenswerte Bitcoin-Nutzerpopulationen auf.

Obwohl diese Zahlen beeindruckend klingen, zeigt die Kombination der jüngsten Bevölkerungsschätzungen mit diesen Daten eine Marktdurchdringungsrate von weniger als 1% sowohl in Argentinien als auch in Brasilien.

Es ist jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass diese Daten nicht alle der vielen verfügbaren Bitcoin-Wallets enthalten,  so dass die Gesamtpenetration der Währung höher sein kann.

Der Fall für Brasilien

Brasilien

Ungeachtet der hohen Anzahl von Brieftaschen-Downloads in Brasilien glauben führende Bitcoin-Community-Mitglieder, dass die einsame portugiesischsprachige Nation der Region bereit sein könnte, die lokale Bitcoin-Bewegung sowohl in Bezug auf die Adoption Iota kaufen als auch in Regulierungsfragen anzuführen.

Steven Morell, Chefprogrammierer bei Monero , ist ein lokaler Unternehmer, der für Bitcoin in Brasilien eine glänzende Zukunft sieht, obwohl sein Startup-Unternehmen für Bitcoin-Bitcoin in Uruguay ansässig ist.

Morell schlug vor, dass Bitcoin echte Probleme für Brasilianer lösen könnte, indem er CoinDesk erzählt:

„Brasilien hat eine der schlimmsten Situationen für Menschen mit ihrem Geld. Brasilianer können kein Geld ins Ausland schicken, ohne horrend besteuert zu werden.“

Matías Bari, Mitbegründer der in Argentinien ansässigen Bitcoin-Brokerage SatoshiTango , glaubt ebenfalls, dass die schiere Größe und Wirtschaftskraft des Landes ihn zu einem Marktführer in der Region machen wird. Obwohl Brasiliens Prognose für das Wirtschaftswachstum in den letzten Monaten Rückschläge zu verzeichnen hatte , bleibt es ein regionales Kraftpaket und die siebtgrößte Weltwirtschaft .

„Brasilien wird mehr Einfluss haben, denn es sind 200 Millionen Menschen und eine der größten Volkswirtschaften der Welt. Internet-Penetration und E-Commerce-Volumen wachsen auch in diesem Land sehr schnell“, sagte Bari CoinDesk.

Dennoch sind andere nicht so sicher. Abgesehen von den fehlenden Bitcoin-Nachrichten, die aus der Region stammen, haben einige Experten auf die aktuelle wirtschaftliche Situation in Brasilien als Grund zur Besorgnis hingewiesen.

Ana Pereya, die über ihre Firma AMP & Associates Finanzberatungsdienste für lokale Bitcoin-Startups anbietet , nennt zum Beispiel den Einfluss der traditionellen Finanzinstitutionen des Landes als mögliche Straßensperre.

Argentinien

Obwohl Brasilien der schlafende Riese der Region ist, war Argentinien bisher das bekannteste Land Lateinamerikas innerhalb der Bitcoin-Community. Dies ist zum Teil auf die Anzahl der Startups zurückzuführen, die den argentinischen Markt bedienen wollen.

Bemerkenswerte Unternehmen, die auf das Gebiet zielen , sind Bitex.la , BitPagos , SatoshiTangound Unisend, obwohl nicht alle in Argentinien ansässig sind, da Bedenken hinsichtlich der Zusammenarbeit mit lokalen Bankpartnern bestehen. So hat Unisend, der einzige Orderbuch-Tausch der Region, seine Konten im Juli geschlossen .

Angesichts Argentiniens Zugkraft glauben jedoch einige Experten in der Region, dass das Land die Abgabe für den Bitcoin-Einsatz anführen wird. Außerdem glauben viele in der Branche, dass Argentinien die größten Auswirkungen auf die Regionalpolitik haben wird.

Sebastian Serrano, der CEO von BitPagos, ging so weit, dass Argentinien bereits ein erfolgreiches Modell für seine Nachbarn sei. Insbesondere wies er darauf hin, dass die Gemeinde des Landes in der Lage sei, die lokalen Gesetzgeber frühzeitig über Bitcoin aufzuklären und damit eine restriktive Politik in Ecuador  und Bolivien zu vermeiden .